Bücher machen um jeden Preis? PHOTONEWS-Umfrage

Antworten von Verlegern und Fotografen

1. Markus Hartmann, Programmleitung Hatje Cantz Verlag

Photonews: Kann ein Fotobuchverlag bei den hohen Produktionskosten für ein Fotobuch heutzutage das verlegerische Risiko eingehen, die Arbeit eines Novizen ohne dessen finanzielle Eigenbeteiligung (oder dessen Akquirierung eines Sponsors) zu publizieren?

Markus Hartmann: Der Verlag kann das verlegerische Risiko eingehen, aber nicht sehr oft oder dauernd.

Weiterlesen

Photonews 2/2012 erschienen

Auch die Februar-Ausgabe von PHOTONEWS widmet sich in besonderer Weise dem Thema Fotobuch. In Peter Lindhorsts Beitrag “Bücher machen um jeden Preis?” und einer Umfrage, die wir hier im Blog weiter führen. Hinzu kommen Rezensionen zu “Marco Paoluzzo: China Memories”, “The Helsinki School. Vol. 4 – A Female View”, “Magnum Contact Sheets” und “Götz Diergarten: Back To The Roots”. Außerdem im Heft: Interview, Portfolios, Ausblick auf das Jahr 2012 u.v.m. Siehe: www.photonews.de